Angebot

Einzelmarkenanalyse (EMA)

Eine EMA bietet einen umfassenden Überblick über Stärken/Schwächen der Marke im Vergleich mit mehr als 30 Wettbewerbern, Wichtigkeit von Maßnahmen, relevante Handlungsoptionen, sowie Bekanntheit und Verwendung bei mehr als 1000 Befragten in den entscheidenden Zielgruppen. Ergänzt werden kann dies mit konkreten Lösungsvorschlägen für die Bereiche Design, Dienstleistungen, Beratung, Preis, Produktoptimierung, Katalog, Website, Werbung und Messe.

  • Wie bekannt sind die wichtigsten Marken in der Zielgruppe?
  • Welche Marken werden am häufigsten gekauft?
  • Welche Stärken und Schwächen hat die Marke im Vergleich zu den wichtigsten Wettbewerbern anhand von 30 Einflussvariablen?
  • Wie positioniert sich die Marke aus Sicht der Zielgruppe?
  • Was sind die zugrundeliegenden Kaufmotive der Zielgruppe?
  • Wo bestehen Einsparpotentiale?
  • Welche Investitionen sollten vorgenommen werden?
  • Welche Marketingmaßnahmen können für Geschäftsführung und Controlling nachweisbar zum Unternehmenserfolg beitragen?
  • Was sind die erfolgsentscheidenden Maßnahmen zur Gewinnung von Kunden?
  • Wie lässt sich die Loyalität von bestehenden Kunden steigern?
  • Wie haben sich die entscheidenden Kennzahlen in den letzten 2 Jahren entwickelt?
  • Welche Innovationen werden in den nächsten Jahren von den Kunden gewünscht?

Hier können Sie sich eine beispielhafte EMA-Auswertung einmal anschauen.

 

Sonderauswertungen

Sonderauswertungen

 

Marktsegmentierung

Neben Studien in den Gesamtzielgruppen Architekten und Handwerker sind ebenfalls Untersuchungen in Unterzielgruppen möglich um eine punktgenaue Kundenansprache und eine Reduktion der Kosten durch Vermeidung von Streuverlusten zu erreichen.

B1 Research bietet Ihnen 3 grundsätzliche Optionen, Segmentierung nach demografischen Faktoren wie Alter, Geschlecht oder Größe des Unternehmens, Segmentierung nach Einsatzbereichen wie Öffentliche Gebäude, Retail, Gesundheitswesen, Privatwohnungen oder Büros, sowie Segmentierung nach Einstellungen der Befragten etwa Befragte mit hohem Designinteresse, mit hoher Preisbereitschaft oder einer hohen Innovationsaffinität.

Die Marktsegmentierung erreicht folgende Vorteile:

  • Kostenreduktion durch Vermeidung von Streuverlusten
  • Zielgruppengerechte Ansprache neuer, profitabler Kundenkreise
  • Erhöhung der Loyalität durch genauere Erfüllung bestehender Bedürfnisse
  • Konkrete Maßnahmen, die in den unterschiedlichen Zielgruppen die höchste Wirkung entfalten
  • Optimierung der Kommunikation und des Vertriebs auf die speziellen Bedürfnisse der Zielgruppe
  • Anpassung des Preissystem an die tatsächlichen Bedürfnisse und Ausnutzung ungehobener Preispotentiale

Folgende Segmentierungen sind möglich:

  • Demografische Segmentierung:
    Alter, Geschlecht, Größe des Unternehmens
  • Segmentierung nach Einsatzbereich:
    Öffentliche Gebäude, Retail, Gastronomie, Gesundheitswesen, Industrie, Privatwohnungen, Büro
  • Einstellungs-Segmentierung:
    Designpräferenz, Innovationsaffinität, Preisbereitschaft

Internationale Untersuchungen

Die fortschreitende Globalisierung der Märkte stellt die Marktforschung vor besondere Anforderungen, der Bedarf an internationalen Studienprojekten steigt kontinuierlich. Vielfältige regionale Marktcharakteristika sowie Sprach- und Kulturunterschiede sind dabei zu berücksichtigen.
Nationale Ergebnisse lassen sich jedoch nur beschränkt auf internationale Märkte übertragen.
B1 Research ist Ihr erfahrener Partner für international vergleichende Marktforschungsstudien unter spezieller Berücksichtigung internationaler Besonderheiten.

Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir Ihnen die Möglichkeit internationale Projekte in Österreich, Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Niederlanden, USA, Asien, Osteuropa und dem mittleren Osten zu realisieren.

Bus

Zusätzlich bietet b1 die Möglichkeit individuelle Fragestellungen kostengünstig und exklusiv für den Auftraggeber in jede Studie zu integrieren. Busfragen sind vor allem deshalb ein attraktives Konzept, da die Fixkosten nicht von einem Unternehmen zu tragen sind, obwohl eine repräsentative Fallzahl erreicht wird. Ihre Fragen werden so von bis zu mehr als 2000 Befragten Ihrer Zielgruppe zu einem Preis ab 450 EUR beantwortet.